Kleine Dinge, die das Reisen im Van leichter machen

Leben um Minicamper heißt: Wir haben nur wenig Platz. Deswegen gilt es, nicht zu viel einzupacken und bei Anschaffungen darauf zu achten, dass die Hilfsmittel entweder mehr Platz schaffen oder aber nicht so viel Platz wegnehmen. Am Besten ist es, wenn diese Gegenstände auch noch vielseitig verwendbar sind.

Hier möchten wir Euch ein paar Dinge vorstellen, die uns bei den letzten Reisen das Leben erheblich erleichtert haben:

1. Euroboxen mit selbst gemachten Holzdeckeln zur Aufbewahrung, als Hocker und Tisch verwendbar. Die Deckel können auch als Ablage, Schneidebrett, Windschutz und andere Dinge verwendet werden, bei denen ein Brett praktisch ist.
 

2.  Magnethaken um flexibel Dinge aufhängen zu können. Sie können auch als Zettelhalter verwendet werden oder andere Sachen fixieren, die sonst leicht wegfliegen können.

3. Kleine Hängekörbe zur Aufbewahrung von Dingen. Zusammen mit den Magnethaken können sie flexibel dort angebracht werden, wo sie gerade gebraucht werden oder sie am wenigsten im Weg sind.

4. Stiefelklammern: Einfach universell nutzbar als Wäscheklammer, Vorhanghalter, Handtuchhalter, Haken usw.


5. Spanngummis, wenn mal was fest gehalten werden muss
oder etwas an einen Baum oder Pfosten gebunden werden muss. Ebenfalls im Zusammenarbeit mit den Stiefelklammern prima als Wäscheleine verwendbar.


6. Surfponcho als Umkleidekabine, Bademantel, Handtuch



7. Einkaufsnetze, (mit Magnethaken) überall luftig Obst und Gemüse aufbewahren, kann gleichzeitig auch als Einkaufstasche oder Kleiderkorb verwendet werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.